Projektpfarrstelle "Neue Aufbrüche"

Dr. Martin Brändl

Seit September 2012 ist die Projektpfarrstelle „Neue Aufbrüche“ mit Pfr. Dr. Martin Brändl besetzt. Er ist beauftragt, neue Aufbrüche und Bewegungen innerhalb der Evangelischen Landeskirche in Württemberg zu begleiten. Zu seiner Aufgabe gehört es, die spezifischen (z.B. milieubedingten) Bedürfnisse, Erwartungen und Grenzen der neuen Aufbrüche wie auch der landeskirchlichen Strukturen zu berücksichtigen.

Damit ist die Wahrnehmung und Begleitung neuer Initiativen verbunden, die sich in Anlehnung an die in den letzten 15 Jahren in England entstandenen „fresh expressions of church“ gebildet haben. Diese unterschiedlichen Erfahrungen und Beobachtungen fordern unsere Kirche heraus und bereichern sie. Deshalb gilt es, sie wertschätzend wahrzunehmen und theologisch bzw. ekklesiologisch zu reflektieren. Was können sie zur Erfüllung des kirchlichen Auftrags und zur Weiterentwicklung der Kirche beitragen?

Pfr. Dr. Martin Brändl MA
Evang. Bildungszentrum Haus Birkach
Grüninger Str. 25
70599 Stuttgart
07 11 / 4 58 04 - 94 51
01 51 / 46 10 36 24
Martin.Braendldontospamme@gowaway.elk-wue.de

 

 

 

 

 

Meldungen von "Neue Aufbrüche"alle

Erste Schritte zur Autobahnkirche am Rastplatz Sindelfinger Wald am 20. Februar 2016

Das vom Stuttgarter Regierungspräsidenten Johannes Schmalzl angeregte ökumenisch getragene Projekt einer Autobahnkirche direkt beim Rasthof Sindelfinger Wald an der A8/A81 Richtung Stuttgarter Kreuz wurde am Samstag, 20. Februar 2016, in einem Workshop erörtert. Eingeladen waren alle Interessierten,...

mehr

Das war der Fresh X-Inspirationstag am Samstag, 30.01.2016, in Rottenburg

ENTDECKEN - STAUNEN - AUFBRECHEN: 200 Fresh X-Interessierte trafen sich am 30. Januar 2016 auf der Liebfrauenhöhe bei Rottenburg-Ergenzingen. Viele Gespräche, innovative Projekte und Impulse von Sally Gaze aus England und Dr. Thomas Schlegel aus Erfurt. weiterlesen ...  Fresh X-Inspirationstag im...

mehr

Gottes Wirken entdecken - Kirche neu gestalten

Tagung mit Dr. Christian Hennecke im Stift Urach vom 18. bis 19. September 2016. Der Referent der Tagung, Dr. Christian Hennecke, hat sich nicht nur im deutschen, sondern auch im internationalen Kontext und als Autor mehrerer Bücher mit der Frage beschäftigt, wie die Kirche in einer veränderten...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Landesbischof July zu Rosch ha-Schana

    Zum jüdischen Neujahrsfest Rosch ha-Schana am Montag und Dienstag, 3. und 4. Oktober, hat Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July im Namen der Evangelischen Landeskirche in Württemberg Landesrabbiner Netanel Wurmser sowie dem Vorstand und der Repräsentanz der Israelitischen Religionsgemeinschaft Württembergs (IRGW) in einem Schreiben seine Glück- und Segenswünsche übermittelt.

    mehr

  • Sorge um die Lage der Bauern

    Kirchen und Deutscher Bauernverband weisen zum Erntedankfest 2016 auf die schwierige Situation in der Landwirtschaft hin. Obwohl die Voraussetzungen für eine gute Ernte dank der hohen Bodenfruchtbarkeit gut seien, werde "Erntedank in diesem Jahr bei der Mehrzahl der deutschen Landwirte bestimmt durch Nachdenklichkeit bis hin zu existenziellen Sorgen".

    mehr

  • Kirchen werben für "gebildete Religion"

    Die vier großen Kirchen in Baden-Württemberg halten den Religionsunterricht für unverzichtbar. "Der religiösen Bildung an den Schulen ist es zu verdanken, dass der Fundamentalismus in Deutschland bislang so gering gehalten wurde", sagte Oberkirchenrat Werner Baur, Bildungszdezernent der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.

    mehr