Projektpfarrstelle "Neue Aufbrüche"

Dr. Martin Brändl

Seit September 2012 ist die Projektpfarrstelle „Neue Aufbrüche“ mit Pfr. Dr. Martin Brändl besetzt. Er ist beauftragt, neue Aufbrüche und Bewegungen innerhalb der Evangelischen Landeskirche in Württemberg zu begleiten. Zu seiner Aufgabe gehört es, die spezifischen (z.B. milieubedingten) Bedürfnisse, Erwartungen und Grenzen der neuen Aufbrüche wie auch der landeskirchlichen Strukturen zu berücksichtigen.

Damit ist die Wahrnehmung und Begleitung neuer Initiativen verbunden, die sich in Anlehnung an die in den letzten 15 Jahren in England entstandenen „fresh expressions of church“ gebildet haben. Diese unterschiedlichen Erfahrungen und Beobachtungen fordern unsere Kirche heraus und bereichern sie. Deshalb gilt es, sie wertschätzend wahrzunehmen und theologisch bzw. ekklesiologisch zu reflektieren. Was können sie zur Erfüllung des kirchlichen Auftrags und zur Weiterentwicklung der Kirche beitragen?

Pfr. Dr. Martin Brändl MA
Evang. Bildungszentrum Haus Birkach
Grüninger Str. 25
70599 Stuttgart
07 11 / 4 58 04 - 94 51
01 51 / 46 10 36 24
Martin.Braendldontospamme@gowaway.elk-wue.de

 

 

 

 

 

Fresh X - Der Guide

Die geistliche Sehnsucht nach einer Kirche, die in unserer Zeit relevant ist, lässt neue Ausdrucksformen von Glaubensgemeinschaften entstehen. Wie es aussehen kann, wenn sich Christen auf die Lebenswelt kirchenferner Menschen einlassen, um dort Leben und Glauben zu teilen, beschreibt dieses Buch auf...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • In neuem Glanz und mit viel Gloria

    Nach fünf Jahren teilweiser oder gänzlicher Schließung wegen Sanierungsarbeiten kann nun die Hospitalkirche in Stuttgart am 5. März wieder eröffnet werden.

    mehr

  • Filmtipp: „Katharina Luther“

    Die Liebesgeschichte zwischen einem Mönch und einer entlaufenen Nonne gibt es bei der ARD zu sehen. Im Ersten feierte der Film „Katharina Luther“ am 22. Februar Premiere. Sie war die Ehefrau von Kirchenreformator Martin Luther und ist eigentlich unter dem Namen „Katharina von Bora“ bekannt.

    mehr

  • „Was glaubst denn Du?“

    „Es geht um Religion, um die Christen und um die Muslime“, erklärt Ylva. Die 8-Jährige dreht an einer der dreidimensionalen Texttafeln. Diese ist Teil einer Ausstellung für Kinder über das Christentum und den Islam mit dem Titel „Was glaubst denn Du?“. Bis 26. Februar ist sie noch im „bibliorama – das bibelmuseum stuttgart“ zu sehen. Am Donnerstag, 16. Februar, hatte die Ausstellung prominenten Besuch.

    mehr